Diese Ukraine-Hilfe wird durch die Charity Tour 2022 unterstützt

Projekte für die Ukraine mit Human Aktiv

Hilfe vor Ort im Kriegsgebiet Ukraine

Mit ihrem langjährigen Kooperationspartner „humedica e.V.“ in Kaufbeuren und dessen Partner „Prison Fellowship Romania“ im rumänischen Cluj hat das Hilfswerk „human aktiv“ bereits mehrere Verteilaktionen von Hilfsgütern unterstützt. Die Hilfslieferungen gingen in die sechs ukrainische Städte Kiev, Ivano Frankivsk, Odessa, Liviv, Cernauti und Bucha. Die erste Verteilung hat bereits stattgefunden, die zweite Aktion ist in Vorbereitung. Ziel der Verteilaktionen ist es, die Versorgung der Menschen in der Krisenregion aufrecht zu erhalten. Im Fokus der Hilfsmaßnahmen stehen haltbare Lebensmittel wie Reis, Nudeln, Mehl, Speiseöl und Babynahrung. Frauen und Kinder sind oftmals auf sich alleine gestellt, da viele Ehemänner und Väter zum Militär- oder Reservedienst eingezogen wurden. Aber auch ältere Menschen und Personen mit körperlichen und geistigen Behinderungen werden mit den Hilfslieferungen versorgt.

Hilfe für ukrainischen Flüchtlinge in Deutschland

human aktiv unterstützt das ehrenamtliche Engagement von kleineren Vereinen, indem das Hilfswerk beispielsweise die Transportkosten und Mautgebühren finanziert. Viele kleinere Vereine sammeln Lebensmittel, Hygieneartikel oder Kleidung und transportieren die Waren in die Grenzregionen der Ukraine, um dort den Flüchtlingen zu helfen. Durch die Verknappung vieler Lebensmittel wie Mehl und Öl, die Preiserhöhungen sowie die steigende Zahl der Einkaufsberechtigten durch die Flüchtlinge aus der Ukraine, spitzt sich die prekäre Lage der Tafelläden weiter zu. „human aktiv“ unterstützt mit weiteren 60.000 EUR zweckgebunden für den Kauf von Lebensmitteln. „human aktiv“ wird in Kürze auch Einrichtungen unterstützen, die psychisch erkrankte und traumatisierte Geflüchtete behandeln.

Ihre Spenden in guten Händen

Dies und vieles mehr soll durch die Charity Tour 2022 zielgerichtet unterstützt werden. Sämtliche Spenden werden zu 100 % – ohne jegliche Verwaltungsabzüge – zweckgerichtet verwendet und kommen je zur Hälfte den beschriebenen Projekten der Jörg Wolff Stiftung und human aktiv zugute.

Für beide Förderschwerpunkte gibt es ein gemeinsames Spendenkonto bei „human aktiv“. Der dort eingezahlte Betrag fließt je zur Hälfte an die Jörg Wolff Stiftung und an human aktiv zugunsten der beiden Förderschwerpunkte Entwicklungshilfe in Afrika und Ukraine Nothilfe.

  • Kontoname: human aktiv NAK Süd e.V.
  • IBAN: DE20 6012 0500 0007 7260 00
  • BIC: BFSWDE33STG
  • Bank für Sozialwirtschaft AG

Bei Spendenüberweisung unbedingt angeben:

Bitte geben Sie im Verwendungszweck die Projektnummer:  27001008 an. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, geben Sie bitte auch die Anschrift des Spenders an. Ihren Namen übernehmen wir aus den Kontoinhaber-Angaben, die wir automatisch über den Kontoauszug erhalten.

Diese Webseite verwendet Cookies um die Benutzererfahrung zu verbessern. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.